Konzeptvergabeverfahren
Gemeinde Kirchzarten

Grundstücksvergabe im Baugebiet am Kurhaus, Kirschenhof

- Auswahlphase –

In der Gemeinde Kirchzarten im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wächst seit 2020 in unmittelbarer Nähe zum Kurhaus eine attraktive Ortserweiterung. Das Gebiet erstreckt sich östlich der Dr.-Gremmelsbacher-Straße. Zur weiteren Entwicklung des Gebiets soll hierfür ein gemeindeeigenes Grundstück nach Erbbaurecht vergeben werden.

Die Vergabe des Grundstücks 1659/0 im Kirschenhof soll nach städtebaulichen und wohnungswirtschaftlichen Vorgaben der Gemeinde Kirchzarten realisiert werden. Teams unter Federführung eines Investors (Investoren, Bauträger oder Wohnungsbauunternehmen) zusammen mit Architekten, können sich um die Grundstücksvergabe bewerben. Die Vergabe wird in einem zwei-phasigen Verfahren durchgeführt.

1 . Auswahlphase

Während der aktuell laufenden Auswahlphase können Interessenten bis zum 31.03.2022 ihre Bewerbung am Ende dieser Homepage ausfüllen und bei der Gemeinde Kirchzarten einreichen.

Bewerbungen, die den Zulassungskriterien ausnahmslos genügen, werden zur Vergabephase zugelassen. Es ist eine Begrenzung der Teilnehmerzahl auf maximal 5 Bewerber vorgesehen. Ist die Zahl der Bewerber höher, bestimmt ein Auswahlgremium die Teilnehmenden auf Basis der Qualität der durch die Bewerber benannten Referenzprojekte.

2 . Vergabephase

Durch die Teilnehmer sind ein Planungskonzept und ein Kaufpreisangebot einzureichen. Die geforderten Unterlagen und Angaben sind am Ende dieser Homepage bis zum 20.05.2022 hochzuladen. 

Daraufhin folgt die Beurteilung der eingereichten Wettbewerbsbeiträge. Die Vergabe erfolgt auf Grundlage gewichteter Beurteilungs- und Vergabekriterien, welche auf die eingereichten Konzepte angewendet werden.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigung und Zulassungskriterien

Bewerber, die zur qualitativen Auswahl zugelassen werden wollen, müssen den formalen Kriterien – Zulassungskriterien – ausnahmslos genügen:

  • Fristgerechte Abgabe einer formlosen Bewerbung mit unterzeichneter Teilnahmeerklärung
  • Nachweis der geforderten Qualifikationen für Investor und Architekt
  • Nachweis der geforderten Referenzprojekte

Qualitative Auswahl
Den Nachweis der fachlichen Eignung und Kompetenz erbringen die Bewerber durch Nachweise, Erklärungen und Referenzen in Form von Referenzprojekten, in denen sie darlegen, inwieweit sie den Auswahlkriterien genügen.

Unterlagen zum Download

Teilnahmeerklärung:
Teilnahmeerklärung Download

Auslobungsbedingungen:
Beurteilungs- und Vergabekriterien | Bewertungsmatrix

Lagepläne:
Flächennutzungskarte | Luftbild | Lageplan 

Bebauungsplan:
Zeichnerischer Teil | Satzung | Begründung | Bebauungsvorschriften | Geotechnische Stellungnahme | Gutachtliche Stellungnahme | Umweltbericht/Grünordnungsplan

Online bewerben